Veranstalter

 

Der Initiativkreis der Anthroposophische Gesellschaft Freiburg gründetet sich im Frühjahr 2014 mit dem Impuls, das Rudolf Steiner-Haus mit Veranstaltungen zu beleben und durch Veranstaltungen außerhalb die Anthroposophie in der Region Freiburg bekannter zu machen. Es waren hauptsächlich jüngere Menschen (um die 30 Jahre alt), die die Gründung ermöglicht haben.

Unsere Seminare zum Schulungsweg wurden gut angenommen und auch unsere öffentlichen Vorträge, die wir oft mit Eurythmie eingerahmt haben, stießen auf großes Interesse.

So wagten wir uns für September 2017 an das große Projekt „Mensch?! Vielfalt Anthroposophie in der Region Freiburg“, zu dem wir alle Lebensfelder der Anthroposophie einluden (siehe extra Punkt). Nach dieser Veranstaltung haben wir deren Namen angenommen, da es uns um das Menschsein im weitesten Sinne geht. Mit „Vielfalt“ sind nun nicht mehr die Lebensfelder gemeint, sondern die Vielfältigkeit der Themen und Gebiete, die die Anthroposophie umfasst.

Von Anfang an haben wir die Kooperation mit anderen Veranstaltern gesucht, um gemeinsam die Menschen in der Region Freiburg zu erreichen.

Unsere Arbeitsweise beinhaltet, dass wir uns selber (oder mit unseren Mitveranstaltern) Themen setzten und dafür die geeigneten Dozenten wählen. Wir sehen uns nicht als Plattform für Dozenten, die sich bei uns mit ihrem Thema bewerben. Dafür haben wir selber zu viele Ideen.

 
Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e.V.

Menschen, die eine Berechtigung in den Gedanken und Initativen der Anthroposophie sehen, können sich in der Anthroposophischen Gesellschaft zusammenschließen, um Anthroposophie zu pflegen und zu unterstützen.

 

Anders als in den anthroposophischen Einrichtungen, die sich in der Regel eine spezifische die Kultur gestaltende Aufgabe gesetzt haben (Waldorfpädagogik, Demeterlandbau, alternative Finanzwirtschaft...), kommen die Menschen in der Anthroposophischen Gesellschaft zusammen, um allgemein menschliche Themen aus der Anthroposophie heraus zu bewegen, sich über die spezifischen Berufe hinaus füreinander zu interessieren und die anthroposophische Forschung (v.a. am Goetheanum, CH) finanziell zu unterstützen.

 

So bietet auch Rudolf Steiner-Haus in Freiburg Raum für vielfältige anthroposophische Arbeitsgruppen, für Vorträge und Seminare zu verschiedenen Themen und beherbergt zudem das Sekretariat der Anthroposophischen Gesellschaft für die Region „Arbeitszentrum Oberrhein“.

 

Das Projekt „Mensch?!“ wurde vom Veranstaltungskreis im Rudolf Steiner-Haus Freiburg organisiert und hat das Ziel, den anthroposophischen Kulturimpuls einer Öffentlichkeit zugänglich zu machen und die in den anthroposophischen Einrichtungen arbeitenden Menschen miteinander in anregenden Kontakt zu bringen.

 

Veranstaltungsbüro

Christine Lempelius

Georg-Elser-Straße 3d

79100 Freiburg

 

Telefon 0761 / 520 76 71
Mail: infonoSpam@vielfalt-mensch.de

www.vielfalt-mensch.de