Vielfalt Anthroposophie in der Region Freiburg

Der Titel „Mensch?!“ verweist mit seinem Frage- und Ausrufezeichen darauf, dass der Mensch sich heute infrage gestellt und herausgefordert erlebt – es gleichzeitig aber wie nie zuvor auf die Gestaltung der Kultur durch den Menschen ankommt. Wird in Zukunft eine gesunde Ernährung noch möglich sein oder werden die Böden verkargen? Kann die Wirtschaft so gestaltet werden, dass nicht nur einzelne Menschen davon profitieren? Wird die Pädagogik den Heranwachsenden gerecht? Ermöglicht die Medizin trotz Technisierung eine individuelle Behandlung? Immer mehr wird sich die Frage stellen, ob der Mensch in den verschiedenen Bereichen des Lebens stärker der Maßstab zur Gestaltung unserer Zukunft werden kann.

 

Rudolf Steiner (1861-1925), Begründer der Anthroposophie, hat vielfältige Anregungen zu einer menschengemäßen Landwirtschaft, Medizin, Pädagogik und Wirtschaftsweise gegeben, die vielfach aufgegriffen und individuell umgesetzt worden sind.

 

Wir möchten Sie bei diesem Festtag einladen, in einem bunten Angebot die unterschiedlichsten anthroposophischen Initiativen und Einrichtungen in der Region kennenzulernen, die sich in Naturwissenschaft, Kunst, Pädagogik, Sozialwissenschaft und weiteren Lebensfeldern etabliert haben.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, und wünschen einen begegnungs- und erfahrungsreichen Festtag!

 

Für die Anthroposophischen Gesellschaft e.V..

 

Kathrin Fechter-Ludemann, Christine Lempelius, Sören Schmidt

Programmheft (PDF)
Programmheft